FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Jungfernstieg 40, 20354 Hamburg
Tel.: 040 / 43 20 84 70
Fax: 040 / 43 20 84 710

OLG Frankfurt: 200 Euro Schadensersatz + unbeschränkte Abmahnkosten bei Musik-Filesharing

Das Oberlandesgericht Frankfurt bestätigt in einem aktuellen Urteil vom 15. Juli 2014 (Aktenzeichen: 11 U 115/13) noch einmal die Rechtsprechung bei illegalem Filesharing von Musikdateien im Internet.

Die abgemahnte Person muss einen Lizenzschadensersatz in Höhe von 200 Euro sowie die in der Höhe nicht beschränkten Kosten der Abmahnung zahlen. Abgemahnt wurde ein Internetnutzerin, die mit einem Filesharing-Programm einen aktuellen Chart-Titel einer unbestimmten Zahl von Nutzern zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt hatte (wie das beim Filesharing stets der Fall ist). Auch dass OLG Frankfurt lehtn damit ausdrücklich eine Deckelung der Abmahnkosten auf 100 Euro in Filesharingfällen ab, da diese stets eine erhebliche Rechtsverletzung darstellen.

Nicht zuletzt gestützt auf diese Rechtsprechung wird FAREDS auch weiterhin konsequent Ansprüche von Rechteinhabern aus den Bereichen Musik und Film gerichtlich verklagen, soweit außergerichtlich keine Einigung zustande kommt.

Kategorien: Urteile