FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Jungfernstieg 40, 20354 Hamburg
Tel.: 040 / 43 20 84 70
Fax: 040 / 43 20 84 710

LG Leipzig: 4,5 Jahre Gefängnis für Verbreitung raubkopierter Filme

Der Kopf des Internetportals Kino.to wurde vom Landgericht Leipzig zu einer Haftstrafe von viereinhalb Jahren verurteilt. Er war verantwortlich für die Verbreitung von mehr als 100.000 raubkopierten Filmen im Internet. Aufgrund der umfangreichen Urheberrechtsverletzungen wurde er zudem dazu verurteilt, sein durch Werbung auf Kino.to “verdientes” Vermögen von ca. 3,7 Mio Euro herauszugeben. Der verurteilte Angeklagte scheint inzwischen geläutert und arbeitet mit den Ermittlungsbehörden zusammen.

Tags: News und , , , , ,