FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Jungfernstieg 40, 20354 Hamburg
Tel.: 040 / 43 20 84 70
Fax: 040 / 43 20 84 710

Studie zur Online-Kriminalität

Mehr als die Hälfte der Internetnutzer billigt illegales Herunterladen von Musik oder Filmen ohne Bezahlung oder hält es für ein Kavaliersdelikt. Zudem ist die Ansicht weit verbreitet, dass Onlinebetrüger nicht zur Rechenschaft gezogen würden. Dies berichtet das Hamburger Abendblatt unter Berufung auf eine internationale Studie.
Obwohl den Internetnutzern die Rechtswidrigkeit und Strafbarkeit des Raubkopierens bewußt ist, nehmen viele diese Illegalität in Kauf. Dabei macht die Film- und Musikindustrie längst ernst und geht außergerichtlich und durch Klagen gegen illegale Kopierer vor. Vor Gericht haben die Betroffenen mit dem Einwand, man hätte das Ausmaß des Schadens und der Strafbarkeit nicht erkannt oder darauf vertraut nicht “erwischt” zu werden, keine Chance.

Kategorien: News